Marie_Mainz_2019_ 7.jpg
P R E S S E

,,Marie-Christine Haase als Nachtigall, deren silberklar funkelnder, agiler Koloratursopran wunderbar leicht durch die dreigestrichenen Höhen turnt, und die zudem eine richtig starke Figur auf die Bühne stellt....

Denn die Nachtigall ist hier einerseits als Revuestar die Agitatorin, die die Vögel mit ihrem Gesang zum Plan der Himmelsfestung betört; andererseits aber ist sie die sensible Seelensängerin, die genau spürt, wie in der Kriegsbegeisterung Leid, Gewalt und Katastrophe lauern." (Die Deutsche Bühne)

"...Marie-Christine Haases hinreißende Adalgisa ist nicht nur lyrische Lichtgestalt, sondern expressiv aufgeladene Charakterstudie." (Echo-Online, September 2016)

"Einen furiosen Eindruck hinterlässt Marie-Christine Haase als Königin der Nacht. Mit herrischem Ausdruck gibt sie der Rolle markantes Profil. Ihre beiden vertrackten Arien serviert sie virtuos und mit einem Feuerwerk an Spitzentönen." (Weser-Kurier, November 2018)

A K T U E L L E S

Hoffmanns Erzählungen am Stadttheater Bremerhaven :

 

„..Marie-Christine Haase verleiht Antonia einen warmen, elegischen aber auch dramatisch aufblühenden Ton von anrührender Seelentiefe und Klangschönheit. Die anspruchsvolle Bandbreite der Rolle zwischen verliebter junger Frau und ihrer Vison der dramatischen Sängerin füllt sie mit Glut, Leidenschaft und Leben und großem technischen Können.“ (Kulturportal IOCO, November 2021)

„Mit recht viel Kraft in der Höhe, einer schönen Mittellage und engagierter Gestaltung gefiel Marie-Christine Haase (Antonia).“ (Das Opernglas, November 2021)

Marie-Christine Haase

Lyrischer Koloratursopran